Kalender

Oktober 2010
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Links

Hilfsanfragen

Es gibt doch immer wieder kreative Spam-Mails. So auch nachfolgende Spam-Mail. Einfach herrlich:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Dieses Angebot könnte für Sie seltsam sein, aber das ist der Wunsch eines
62 Jahre alter sterbender Asiatischer Frau verheiratet mit einem
verstorbenen Deutschen. Es ist mir jetzt zu spät eingeleuchtet dass es mehr
im Leben zu tun als bloße Bargeld zu erwerbe, reich und berühmt zu sein.
Mein Name ist Frau Radebe Udo, mein verstorbener Ehemann ist ein deutscher,
der hier in Asien sein ganzes Leben lang gelebt hatte, , aufgrund unserer
aristokratischen Hintergrund und schlechten Erfahrung mit der Menschen, wir
haben für niemanden gekümmert sondern haben wir nur noch für das Reichtum
gestrebt und mehr nicht. Unsere Zielsetzungen war es, Reichtum zu haben und
Berühmt zu sein danach hat man den ganze Welt im Hand. Das war damals
wirklich ein Denkfehler von uns beide.
Ich bin Diabetiker und seit kurzem mit Terminal Lungenkrebs diagnostiziert.
Der Bericht ist natürlich nicht gut, mehrere Chemotherapien Behandlung haben
weder geholfen, und die offensichtliche Tatsache ist, dass ich nur noch
einige Tage bzw. Wochen auf dem Planeten Erde zu leben haben und nicht mehr.
Es ist zwar sehr bedauerlich, es ist aber so.

Als Ehepaar ohne Nachwuchs, habe ich alle Reichtum meinen verstorbenen
Ehemann geerbt. Ich habe keine gute Beziehung zu meiner Familie hier in Hong
Kong, daher wartet sie nur noch geduldig auf meinen Tod, um unser ganzes
Geld für gesetzwidrig und schamlos geschäftliche Nutzung / Dinge zu machen.
Ich habe viele Spende für wohltätige zwecke in meiner Nachbarschaft getan
bevor meine Gesundheit verschlechtert ist und dies ärgerte sich meiner
Familie sehr dass ich das getan haben, dass ich jetzt von meiner Familie
hier Hong Kong völlig grundlegenden Notwendigkeiten abhängig bin, tun Sie
alles und wartet bis ich tot bin und Ihre Wünschen zu erführen

Nachdem ich mir alles nachgedankt habe und wie ich der Mensch helfen kann,
habe ich ein Familie Anwalt die Sache weiter gegeben das er den ganze sich
weiter kümmert.
Da kommen zu den Erkenntnissen, was das Leben sich alles umdreht die
Fürsorge für andere, habe ich eine rechtliche Zustimmung und die volle
Berechtigung zu einer langjährige alten vertrauter Freund von meinem
verstorbenen Mann gegeben, der auch unseren Anwalt ist, er spricht und kann
in der deutschen Sprache gut kommunizieren. Er wird Ihnen leiten wie Sie der
eingezahlte Betrag (Geldsumme) anfordern kann. Nachdem Wünsch meiner
verstorbenes Mannes als er noch lebte, habe ich ihm (der Anwalt) schon
gesagt, das er sofort eine zuverlässige und verantwortungsvoll Deutschen
die das Geld an Obdachloser und für Wohlfahrtseinrichtung machen und
Altenheim spendieren.
Ich kenne keine Familie meines Mannes, weil er das einzige Kind seiner
Eltern war, und er hat nie in seinem Leben Deutschland besuchten.
Ihr Name wurde zum Glück auf den gesamten deutschen Namen ausgewählt. Ich
habe den Betrag von US $ 12.500.000,00 (zwölf Millionen, Fünfhundert Tausend
US-Dollar) für Sie bewilligt die Sie dann von unser Anwalt weiter führen
kann.

Dieses Geld soll ausschließlich für humanitäre / wohltätigen Zweck
verwendet werden. Kontaktieren Sie sofort bitte mein Anwalt, er wird Ihnen
über die Modalitäten für die Erhebung dieser Gelder führen.
Name: Herr Woo Tsuei
Seine E-Mail-Adresse ist: wootsuei@aim.com
Bitte geben Sie meiner persönlichen Referenznummer. Per E-Mail an
Die lautet: collection-law/cham/soli/udre/Will/4872076

Ich plädiere dass was ich Ihnen abgemacht und geeinigt haben nicht anders
als was ich von Ihnen gebeten haben um das Geld an Spenden zu gehen und
nicht abweichen und ich bitte Sie, um zu beten, dass meine Seele zur Ruhe in
Frieden kommen.
Danke.

Radebe Udo


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

AddThis Social Bookmark Button

Comments are closed.